Häufig gestellte Fragen – Boden legen

Was muss ich tun bevor ich den PVC-Boden lege?

  1. 1.   Ein selbstklebender PVC-Boden darf ausschließlich auf einen trockenen, staubfreien, formbeständigen und vollständig glatten Unterboden gelegt werden.
  2. 2.   Kontrollieren Sie, ob die Verpackungen die gleichen Herstellungsnummern haben.
  3. 3.   Nehmen Sie die Planken aus der Verpackung und lassen Sie diese 48 Stunden im angedachten Raum vor der Verlegung bei Zimmertemperatur (min. 18C) akklimatisieren.
  4. 4.   Sorgen Sie beim Verlegen für eine Zimmertemperatur von mindestens 18C .
  5. 5.   Fußbodenheizung 48 Stunden vor dem Verlegen bis 48 Stunden nach dem Verlegen ausschalten (achten Sie darauf, dass sie Temperatur nicht unter 15 Grad C. sinkt). Danach können Sie die Temperatur langsam mit 1C pro Tag ansteigen lassen.
  6. 6.   Sorgen Sie dafür, dass Sie über eine Messlatte, einen Winkelhaken, einen Bleistift und ein Teppichmesser verfügen.

Muss ich einen Unterboden unter dem PVC-Boden legen?

Wir raten Ihnen immer bei Klickböden einen Unterboden zu benutzen. Diese Untermatte egalisiert leichte Unebenheiten, wirkt rutschhemmend und reduziert Kontaktgeräusche.

Ist es egal welchen Unterboden ich unter den PVC-Boden lege?

Der Unterboden, den Sie für einen PVC-Boden benutzen, darf maximal 1,5 mm stark sein, muss druck- und formfest sein, sonst können wird die Qualität von dem Boden nicht garantieren. Unsere Unterböden Base und Soundless sind selbstverständlich hierfür geeignet.

Wann muss ich den Unterboden egalisieren lassen?

Wenn der Unterboden nicht völlig glatt ist, können Sie diesen am besten egalisieren lassen, bevor Sie einen selbstklebenden oder loose-lay PVC-Boden verwenden. Zum Beispiel bei einem Untergrund aus Zement, Beton, Anhydrit, Fliesen oder Marmor kann dieses der Fall sein. Bei Bodenfliesen ist egalisieren immer notwendig. Unten auf dieser Seite finden Sie die ausführliche Anleitung.
Der Boden unter dem PVC-Klick-Laminat brauchen Sie nicht zu egalisieren. Um kleine Unregelmäßigkeiten (<3 mm) zu egalisieren oder Kontaktgeräusche zu verringern, raten wir Ihnen einen Unterboden zu platzieren.

Wie lege ich einen selbstklebenden PVC-Boden?

Die ausführliche Anleitung finden Sie hier.

Schritt 1
Ziehen Sie eine Linie durch die Mitte des Raumes in die Richtung worin Sie legen wollen.
Schritt 2
Fangen Sie aus der Mitte entlang der gezeichneten Linie mit dem Legen an.
Schritt 3
Bevor Sie die Schutzfolie entfernen, testen Sie ob die Abmessungen stimmen. Legen Sie die Planken/Fliesen in Pfeilrichtung , wie auf der Schutzfolie (falls vorhanden) angezeigt.
Schritt 4
Schutzfolie entfernen. Verlegen Sie die Planken Stoß an Stoß und drücken diese fest aneinander.
Schritt 5
Zur Platzierung im Bad, Küche und Toiletten die Dehnungsfugen mit Silikon abdichten.

Wie lege ich einen PVC-Klick-Laminatboden?

Die ausführliche Anleitung finden Sie hier:

Schritt 1
Messen Sie der Raum um die Breite (Minimum 8 Zentimeter) von der ersten und letzten Reihe zu bestimmen.
Schritt 2
Lassen Sie einen Dehnungsfuge von 4 bis 5 mm zwischen dem Boden und den Wänden. Reststücke vom Klickboden können als Abstandshalter benutzt werden.
Schritt 3
Fangen Sie an einer links im Raum an zu legen.
Schritt 4
Die Rinnen (kurze schwarzen Kanten) die zum Mauer zeigen, müssen abgeschnitten werden (A). Die ??? (lange schwarzen Kanten) müssen immer sichtbar sein (B).
Schritt 5
Die Planken werden leicht schräg ineinander geklickt (Nut und Feder).
Schritt 6
Legen Sie zuerst die kurze Stirnseite ineinander und drückenden Sie dann leicht schräg mit vibrierenden Bewegungen die Längsseite ein.
Schritt 7
Achten Sie das die Fugen geschlossen sind. Nutzen Sie gegebenenfalls einen Gummihammer sowie Schlagwinkel.
Schritt 8
Reststücke als Anfangsstück müssen mindestens 15cm lang sein.

Haben Sie auch eine Verlegeservice?

Wir haben keinen eigenen Verleger. Sprechen Sie uns trotzdem gerne an, wir vermitteln Ihnen einen Bodenverleger.